Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB-Stiftung "Egidius Braun": 49 Millionen Euro in 15 Jahren

Fußball DFB-Stiftung "Egidius Braun": 49 Millionen Euro in 15 Jahren

15 Jahre nach der Gründung der "Stiftung Egidius Braun" hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ein positives Zwischenfazit gezogen. Mit den 49 Millionen Euro, die bis zum 1. Juli 2016 gesammelt wurden, förderte die Stiftung unzählige Projekte.

Voriger Artikel
"Ich liebe West Ham": EM-Star Payet bleibt in London
Nächster Artikel
Europa-League-Qualifikation: Hertha trifft auf Bröndby oder Hibernian

DFB-Stiftung "Egidius Braun": 49 Millionen Euro in 15 Jahren

Quelle: SID-IMAGES

Hennef. "Stiftungsarbeit ist ganz konkrete Hilfe für Menschen. Es geht auch um sportpolitische Botschaften und wichtige Signale, aber vor Ort wird Menschen immer ganz unmittelbar geholfen", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Fußball, führte der 54-Jährige weiter aus, "ist tatsächlich so viel mehr als ein 1:0. Das ist so aktuell wie vor 15 Jahren." Auch der frühere Nationalspieler Karl Schmidt, der als DFB-Vizepräsident vor 15 Jahren die konstituierende Vorstandssitzung in Köln geleitet hatte, sagte erfreut: "Ich denke, wir haben im Juli 2001 eine wertvolle und gute Sache gestartet."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr