Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
DFB bestätigte Einspruch Aues

Fußball DFB bestätigte Einspruch Aues

Drittligist Erzgebirge Aue hat wie angekündigt Protest gegen die Wertung des 0:2 (0:1) im Punktspiel am vergangenen Sonntag bei der SG Sonnenhof Großaspach eingelegt.

Voriger Artikel
Nach Abbruch: Warschau gewinnt 3:0 am Grünen Tisch
Nächster Artikel
Alkmaar bestätigt Einigung mit Werder über Johannsson-Transfer

DFB bestätigte Einspruch Aues

Quelle: ERZGEBIRGE AUE

Frankfurt/Main. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigte am Dienstag das fristgerechte Eintreffen des Einspruchs.

Nach Ansicht des Zweitliga-Absteigers war der Führungstreffer der Gastgeber durch einen Freistoß von Michele Rizzi (19.) irregulär. Während Aues Keeper Martin Männel noch seine Mauer dirigierte, hatte Rizzi den Ball direkt verwandelt. Aue hatte offenbar auf den Einsatz des Freistoßsprays gewartet, weil Schiedsrichter Justus Zorn (Freiburg) dies bei einer Aktion unmittelbar zuvor ebenfalls angewendet hatte.

Das DFB-Sportgericht wird nun in einem ersten Schritt die Beteiligten anschreiben und um Stellungnahmen zu besagter Spielsituation bitten. Nach Vorliegen und Auswertung der Stellungnahmen wird das Sportgericht über den weiteren Fortgang des Verfahrens entscheiden.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr