Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
DFB ermittelt nicht gegen Hitz - Fan zeigt FCA-Torwart an

Fußball DFB ermittelt nicht gegen Hitz - Fan zeigt FCA-Torwart an

Torhüter Marwin Hitz vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg muss für seine Unsportlichkeit im Punktspiel am Samstag beim 1. FC Köln (1:0) keine Strafe vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) befürchten.

Voriger Artikel
Schultereckgelenksprengung: Hinrunde für Bremer Junuzovic beendet
Nächster Artikel
FBI prüft Havelange-Brief: ISL-Skandal holt Blatter ein

DFB ermittelt nicht gegen Hitz: FCA-Torwart kommt ungestraft davon

Quelle: firo Sportphoto / Christopher Neundorf / FIRO/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Der DFB bestätigte dem SID, dass es keine nachträglichen Ermittlungen gegen den 28-Jährigen geben werde.

Grund dafür sind in erster Linie die hohen Hürden des Weltverbandes FIFA für nachträgliche Ermittlungen. Diese sind nur bei einem "krass sportwidrigen Verhalten" erlaubt. Bei einem Vergehen also, dass eine Rote Karte verdient gehabt hätte. Da Hitz aber "lediglich" ein "unsportliches Verhalten" an den Tag gelegt hat (ein gelbwürdiges Vergehen), kommt eine nachträgliche Ermittlung nicht infrage.

Beim Stande von 0:0 war Kölns Stürmer Anthony Modeste zu einem Foulelfmeter angetreten - und genau an der Stelle neben dem Elfmeterpunkt weggerutscht, die Hitz zuvor mit seinen Fußballschuhen ramponiert hatte.

Der Vorfall könnte aber ein juristisches Nachspiel für den Schweizer haben. Wie der Kölner Express berichtet, hat ein Fan den Torhüter angezeigt. In einem Schreiben an die Polizei, das dem Express vorliegt, heißt es: "Ausweislich der Fernsehaufnahmen hat Herr Hitz nach einer Strafstoßentscheidung den Rasen des Rhein-Energie-Stadions um den Strafstoßpunkt vorsätzlich beschädigt, um den Elfmeterschützen bei der Ausführung des Strafstoßes zu behindern. Leider ist der Plan von Herrn Hitz aufgegangen, und ich gehe davon aus, dass der Schaden für abertausende Sportwetter nicht justiziabel ist. Aber gegen diese Sachbeschädigung von öffentlichem Eigentum möchte ich hiermit Strafanzeige gegen Herrn Hitz erstellen".

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Augsburg-Keeper
Augsburgs Keeper Marwin Hitz.

Elfmeterpunkt-Trampler Marwin Hitz bekommt jetzt die Rechnung für seine unsportliche Aktion beim Bundesliga-Spiel in Köln. Der Torhüter des FC Augsburg soll für die Kosten der Instandsetzung des Rasens in der Kölner Fußball-Arena in Höhe von 122,92 Euro aufkommen. 

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr