Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB macht Fans Zugeständnis bei EM-Tickets

Fußball DFB macht Fans Zugeständnis bei EM-Tickets

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) macht im Zusammenhang mit der umstrittenen Vergabepraxis für Eintrittskarten zur Endrunde der Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) Anhängern der deutschen Nationalmannschaft ein Güteangebot.

Voriger Artikel
Bremen: Bode hält an Skripnik fest und glaubt an den Klassenerhalt
Nächster Artikel
Darmstadts Wagner: Fußballer verdienen teilweise zu wenig

DFB macht Fans Zugeständnis bei EM-Tickets

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / FIRO/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Unabhängig von der laufenden Prüfung durch das Bundeskartellamt würden Rückmeldungen aus dem eigenen Fan Club Nationalmannschaft sehr ernst genommen, sagte der für Rechtsfragen zuständige DFB-Vizepräsident Rainer Koch der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Samstagausgabe).

"Jedes Mitglied, das nach dem 11. November 2015 eingetreten ist, um damit seine Chance auf ein EM-Ticket zu erhöhen, aber dann im Vergabeverfahren keine Karte erhalten hat, bekommt die Möglichkeit wieder auszutreten. Wir bieten diesen Fans ein Sonderkündigungsrecht an und erstatten auch in voller Höhe den gezahlten Jahresbeitrag", sagte Koch. Das Bundeskartellamt hatte ein Verwaltungsverfahren gegen den DFB eröffnet, weil der Verband den Ticketerwerb an eine kostenpflichtige Mitgliedschaft im Fan Club Nationalmannschaft gekoppelt habe und spricht von einem möglichen "Ausbeutungsmissbrauch".

Koch stellte aber fest: "Grundsätzlich ist festzuhalten, dass der Mitgliedsbeitrag des Fan Club Nationalmannschaft nicht in die Kassen des DFB fließt, sondern für die Fanarbeit eingesetzt wird, unter anderem für Fan-Anlaufstellen in unseren EM-Spielorten."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr