Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
DFB und DFL beraten Anfang 2017 über Pokal-Reform

Fußball DFB und DFL beraten Anfang 2017 über Pokal-Reform

Die Spitzen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) wollen zu Beginn des kommenden Jahres über eine Reform des DFB-Pokals beraten.

Voriger Artikel
Mehrere Verletzte bei Fan-Krawallen in Wien
Nächster Artikel
Frauenfußball: Jena entlässt Trainer Franz-Pohlmann

DFB und DFL beraten Anfang 2017 über Pokal-Reform

Quelle: PIXATHLON/SID

Erfurt. Diese Gespräche sollen laut DFB-Vizepräsident Rainer Koch zwar "ergebnisoffen" stattfinden, dennoch machte Koch bereits am Freitag beim DFB-Bundestag in Erfurt Einschränkungen.

"Der DFB-Pokal verkörpert die Seele des deutschen Fußballs. Diese Seele muss unangetastet bleiben", sagte Koch: "Die Landespokalsieger müssen weiter ihren Traum leben dürfen, in der ersten Runde auf einen großen Bundesligisten treffen zu können."

Vonseiten der Profis war zuletzt unter anderem vorgeschlagen worden, dass die Europacup-Teilnehmer in der ersten Runde ein Freilos haben könnten. Koch dagegen regte eine Termin-Veränderung an.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr