Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB verhängt Geldstrafe gegen Preußen Münster

Fußball DFB verhängt Geldstrafe gegen Preußen Münster

Fußball-Drittligist Preußen Münster ist zu einer Geldstraße verurteilt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete vier Fälle unsportlichen Verhaltens der Münsteraner Anhänger und belegte das Gründungsmitglied der Bundesliga mit 5500 Euro Geldbuße.

Voriger Artikel
Altstar Huntelaar noch kein Auslaufmodell
Nächster Artikel
Brasilien trauert um Weltmeister-Kapitän Carlos Alberto

DFB verhängt Geldstrafe gegen Preußen Münster

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID

Frankfurt/Main. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Allein im September und Oktober hatte es in vier Drittligaspielen von Münster unsportliche Vorfälle gegeben. Darunter fiel ein Becherwurf in Richtung des Schiedsrichterteams am 17. September in der Partie gegen den 1. FC Magdeburg und drei weitere Fälle von Pyrotechnik.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr