Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFB verhängt Geldstrafen gegen Halle und Cottbus

Fußball DFB verhängt Geldstrafen gegen Halle und Cottbus

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat gegen die beiden Drittligisten Hallescher FC und Energie Cottbus wegen des Fehlverhaltens einiger Fans Geldstrafen verhängt.

Voriger Artikel
HSV: Spahic fällt gegen Bayern aus, Lasogga trainiert individuell
Nächster Artikel
"Überarbeitet": Bochum vorerst ohne Co-Trainer Libregts

DFB verhängt Geldstrafen gegen Halle und Cottbus

Quelle: firo / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Halle muss wegen Vorfällen im Heimspiel gegen Cottbus (13. Dezember 2015) und im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel (18. Dezember) insgesamt 3000 Euro zahlen.

Energie wurde mit einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro belegt, weil einige Fans in der Partie gegen Halle bei einer Ecke den ausführenden Spieler mit Getränkebechern und kleineren Papierkugeln beworfen hatten. Die Urteile sind rechtskräftig, da beide Vereine dem Urteil zugestimmt haben.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr