Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
DFL: Keine Lizenzverweigerung - Bedingungen und Auflagen für einige Klubs

Fußball DFL: Keine Lizenzverweigerung - Bedingungen und Auflagen für einige Klubs

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat keinem der 42 Bewerber die Lizenz für die kommende Saison verweigert. Wie die DFL mitteilte, müssen aber einige Vereine bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, um die Spielberechtigung für die Bundesliga oder 2. Bundesliga auch tatsächlich zu erhalten.

Frankfurt/Main. Andere erhielten die Lizenz unter Auflagen.

Um welche Klubs es sich handelt, gab der Liga-Verband nicht bekannt. Als erster Klub selbst bekannt gab Bundesligist Darmstadt 98 die Erteilung von "kleinen Auflagen" bekannt, die allerdings keine finanziellen Dinge betreffen. Die betroffenen Vereine haben zunächst eine Woche Zeit, um Beschwerde einzulegen. In der ersten Mai-Woche erfolgt die zweite Entscheidung der DFL, gegen die dann innerhalb von fünf Tagen erneut Beschwerde eingelegt werden kann.

Mitte Mai tagt erstmals der Lizenzierungsausschusses, der final über die zweite Beschwerde entscheidet, die endgültige Entscheidung über die Erfüllung von Bedingungen und damit Vergabe der Lizenzen fällt Ende Mai. Neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit prüft die DFL auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche Kriterien.

Darmstadt muss "Auflagen im infrastrukturellen und im medientechnischen Bereich" erfüllen. "Die DFL weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die infrastrukturellen und medientechnischen Gegebenheiten im Merck-Stadion am Böllenfalltor auf Dauer im Profifußball nicht tragfähig sind", hieß es in einer Mitteilung der Hessen. "Wir freuen uns natürlich über diesen positiven Bescheid", sagte Präsident Rüdiger Fritsch zur grundsätzlichen Erteilung der Lizenz: "Es wird jedoch einmal mehr deutlich, wie dringend wir den Umbau des Stadions benötigen, denn nur auf Grundlage der geplanten Umsetzung des Umbaus haben wir die Lizenzierung erfolgreich durchlaufen."

Muss ein Verein Bedingungen erfüllen, so muss er dies bis zum Ablauf der Frist tun, um die Lizenz zu erhalten. Bekommt er Auflagen, bedeutet dies, dass er während der kommenden Saison bestimmte Vorgaben einhalten muss.

SID hs bt

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr