Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
DFL: Schwenken wird Direktor "Fußball-Angelegenheit und Fans"

Fußball DFL: Schwenken wird Direktor "Fußball-Angelegenheit und Fans"

Ansgar Schwenken (45) übernimmt die Position Direktor "Fußball-Angelegenheiten und Fans" und komplettiert die Geschäftsleitung der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Voriger Artikel
Rummenigge: Ribéry-Comeback noch 2015 realistisch
Nächster Artikel
Bayern-Boss Rummenigge vermisst Dortmund in der Champions League

DFL: Schwenken wird Direktor "Fußball-Angelegenheit und Fans"

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Dies gab die DFL am Dienstag bekannt. Der 45-Jährige wird die Position am 30. November dieses Jahres antreten.

Schwenken erhält ebenso wie die anderen Mitglieder der Geschäftsleitung Prokura und soll zudem in seiner Funktion als Direktor "Fußball-Angelegenheiten und Fans" im Ligavorstand stimmberechtigt sein. Der ehemalige Klubmanager war mehr als ein Jahrzehnt Vorstand des VfL Bochum, außerdem ist Schwenken derzeit für den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern in beratender Funktion tätig.

Zum Zuständigkeitsbereich der Direktion gehören unter anderem die Spielplanung, der Fan-Dialog und Stadionsicherheit, strategische Projekte wie das Thema Spieldaten sowie die Leitung der noch zu gründenden und aus Sportverantwortlichen von Klubs bestehenden "Kommission Fußball".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr