Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DFL präsentiert Bundesliga-Höhepunkte als Video-on-Demand

Fußball DFL präsentiert Bundesliga-Höhepunkte als Video-on-Demand

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird künftig Einblick in ihr Archiv gewähren und mit einem Video-on-Demand-Angebot die Highlights aus 52 Jahren Bundesliga präsentieren.

Voriger Artikel
Alemannia Aachen verhängt 14 Stadionverbote
Nächster Artikel
"Angstfaktor geringer": HSV für Knäbel "wettbewerbsfähig"

DFL präsentiert Bundesliga-Höhepunkte als Video-on-Demand

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Als erster Partner kooperiert die DFL dafür mit dem Pay-TV-Sender Sky, der Inhalte unter dem Titel "Bundesliga Collection" anbieten wird. Gespräche mit weiteren potenziellen Partnern werden derzeit geführt.

"Die Bundesliga hat eine unverwechselbare Historie. Das neue Medienangebot der DFL erinnert an unvergessliche Momente und spektakuläre Entscheidungen, über die Fußball-Deutschland noch heute spricht", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Die Zuschauer könnten "selbst entscheiden, wann sie welches Highlight noch einmal erleben möchten."

Die von der DFL konzipierte und von renommierten Produktionsunternehmen erstellte Formatreihe beinhaltet zum Start mehr als 30 Stunden Unterhaltung. Unter Rubriken wie "Die schönsten Tore" oder "Legenden der Liga" werden dabei etwa 50 Episoden angeboten, in denen sich historische Aufnahmen mit aktuellen Aussagen von Zeitzeugen abwechseln.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr