Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Darmstadt: Schuster will nicht "auf Teufel komm raus" einkaufen

Fußball Darmstadt: Schuster will nicht "auf Teufel komm raus" einkaufen

Trainer Dirk Schuster will den Kader des Bundesliga-Aufsteigers Darmstadt 98 trotz der fortschreitenden Zeit mit aller Sorgfalt und Geduld verstärken. "Wir werden jetzt nicht auf Teufel komm raus einkaufen.

Voriger Artikel
Transfer von Jojic nach Köln angeblich perfekt
Nächster Artikel
Bilic sorgt bei West-Ham-Debüt für Eklat

Darmstadt: Schuster will nicht "auf Teufel komm raus" einkaufen

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Darmstadt. Wir fahren zur Not auch mit 13 Feldspielern ins Trainingslager", sagte der 47-Jährige der Bild-Zeitung.

Am Montag reisen die Lilien in den Schwarzwald, wo die Grundlagen für die kommende Spielzeit in der Fußball-Bundesliga gelegt werden sollen. Noch hielt sich der Verein auf dem Transfermarkt zurück, verpflichtete bislang nur Mario Vrancic (SC Paderborn) und den zuvor schon geliehenen Jan Rosenthal (Eintracht Frankfurt).

"Wir brauchen bei unseren Einkäufen Qualität", forderte Schuster: "Da dürfen wir nicht allzu viel falsch machen." Ohnehin habe er noch genügend Spieler in Aussicht, rund 50 Zettel mit Namen potenzieller Neuzugänge liegen auf seinem Schreibtisch.

"Wenn wir neue Infos bekommen, tragen wir sie ein. Manche Zettel werfen wir weg, weil der Spieler durch unser Raster gefallen ist. Aber es sind noch genügend Zettel da", versicherte der Trainer.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr