Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Darmstadt: Wagner fehlt beim Trainingsauftakt

Fußball Darmstadt: Wagner fehlt beim Trainingsauftakt

Der Abschied von Stürmer Sandro Wagner vom Fußball-Bundesligisten Darmstadt 98 rückt immer näher. Der 28-Jährige, in der vergangenen Saison mit 14 Treffern bester Torjäger der Lilien, fehlte am Samstag beim offiziellen Trainingsauftakt.

Voriger Artikel
3. Liga: Grupe verlängert in Rostock
Nächster Artikel
Xhaka-Fehlschuss lässt Polen jubeln - Schweiz fährt nach Hause

Darmstadt: Wagner fehlt beim Trainingsauftakt

Quelle: pixathlon/SID

Darmstadt. "Er bleibt zwei Tage weg. Wenn er einen Verein findet, kann er wechseln. Vielleicht ist er aber auch Montag schon wieder hier", sagte Trainer Norbert Meier, der die erste Übungseinheit mit seinem neuen Team absolvierte. Laut Medienberichten soll Ligarivale 1899 Hoffenheim Interesse an einer Verpflichtung des Darmstadt-Torjägers haben.

Insgesamt nur 14 Spieler begrüßte Meier vor 300 Zuschauern zum ersten Training. Außer György Garics, der mit Österreich in der Vorrunde der Europameisterschaft in Frankreich ausgeschieden war, fehlten Jan Rosenthal, Slobodan Rajkovic und Mario Vrancic beim Start der Saisonvorbereitung.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr