Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
De Bruyne hofft gegen Gladbach auf "Baby-Boom"

Fußball De Bruyne hofft gegen Gladbach auf "Baby-Boom"

Kevin De Bruyne hofft durch seine anstehende Vaterschaft schon am Mittwoch im Champions-League-Spiel bei Borussia Mönchengladbach auf zusätzliche Energie. "Vielleicht gibt mir das ja einen Schub.

Voriger Artikel
Zwei Spiele Sperre für Braunschweigs Decarli
Nächster Artikel
Ter Stegen im Barca-Tor - Kießling wieder auf der Bank

De Bruyne hofft gegen Gladbach auf "Baby-Boom"

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Mönchengladbach. Auf jeden Fall fühle ich mich großartig", sagte der Belgier von Manchester City auf der Pressekonferenz am Dienstag. Der ehemalige Wolfsburger hatte am Montag die Schwangerschaft seiner Freundin Michelle Lacroix öffentlich gemacht.

Die Rückkehr nach Deutschland nur wenige Wochen nach seinem 80-Millionen-Transfer nach England bezeichnete De Bruyne als glücklichen Zufall. "Ich erinnere mich gerne an Deutschland, die Zeit in Bremen und Wolfsburg war super", sagte der 24-Jährige.

Zwischen der Bundesliga und der Premier League gebe es "mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede", so De Bruyne weiter: "Das Niveau ist in beiden Ligen sehr hoch, auch gegen Mannschaften aus der Abstiegszone muss man immer Vollgas geben."

Teammanager Manuel Pellegrini muss am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) gleich auf fünf Spieler verzichten. Nicht mit dabei sind Vincent Kompany, Eliaquim Mangala, Gael Clichy, Fabian Delph und Wilfried Bony.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr