Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
De Maiziere erneuert Forderung nach Aufklärung von WM-2006-Vorgängen

Fußball De Maiziere erneuert Forderung nach Aufklärung von WM-2006-Vorgängen

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) hat nach Aufdeckung von Franz Beckenbauers Millionen-Werbehonorar erneut Aufklärung der fraglichen Vorgänge rund um die Fußball-WM 2006 in Deutschland gefordert.

Voriger Artikel
DFB-Frauen: Keeperin Kämper fällt verletzt aus
Nächster Artikel
UEFA-Ermittlungen gegen BVB und Warschau

De Maiziere erneuert Forderung nach Aufklärung von WM-2006-Vorgängen

Quelle: SID-IMAGES

Berlin. "Zu den Zahlungen an Herrn Beckenbauer liegen dem Bundesministerium des Innern keine Erkenntnisse vor. Vor dem Hintergrund, dass dieser Sachverhalt sowie die Ermittlungsverfahren in In- und Ausland im Zusammenhang mit der Fußball-WM 2006 noch nicht abschließend aufgearbeitet sind, kann eine abschließende Bewertung nicht erfolgen. Der Bundesminister des Innern bekräftigt seine Erwartung, dass der Vorgang umfassend und abschließend aufgeklärt wird", erklärte ein Ministeriumssprecher auf SID-Anfrage.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr