Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
De Maizière fordert endgültige Aufklärung des WM-Skandals

Fußball De Maizière fordert endgültige Aufklärung des WM-Skandals

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat eine endgültige Aufarbeitung des Skandals um die Vergabe der Fußball-WM 2006 nach Deutschland gefordert. "Der DFB und die FIFA sind weiter gefordert, um die Aufklärung zu schaffen.

Voriger Artikel
Leicester-Keeper Schmeichel mit Handbruch - Chance für Zieler
Nächster Artikel
DFB-Verdienstspange für Neid und Hrubesch

De Maizière fordert endgültige Aufklärung des WM-Skandals

Quelle: SID-IMAGS

Erfurt. Das gilt auch für die Ermittlungsbehörden", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag beim DFB-Bundestag in Erfurt.

De Maizière plädierte zudem dafür, dass der Fußball nicht alle anderen Sportarten an den Rand drängen solle: "Ich würde gerne auch Spitzenleistung in anderen Sportarten erleben. Die Präsenz im Fernsehen ist dafür sicher der Knackpunkt."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr