Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
De Rossi trifft und fliegt: Italien weiter ungeschlagen

Fußball De Rossi trifft und fliegt: Italien weiter ungeschlagen

Vize-Europameister Italien bleibt in der EM-Qualifikation ungeschlagen und steuert weiter klar auf Endrunden-Kurs. Der Titelträger von 1968 setzte sich im 150. Länderspiel von Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon mit 1:0 (1:0) gegen Bulgarien durch und führt mit 18 Punkten die Gruppe H vor Norwegen (16) an.

Voriger Artikel
Bierhoff fordert frühere Schließung des Transferfensters
Nächster Artikel
Island fährt erstmals zur Fußball-EM

De Rossi trifft und fliegt: Italien weiter ungeschlagen

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Palermo. Die Skandinavier hatte zuvor durch ein 2:0 (0:0) im direkten Duell Kroatien (15) von Platz zwei verdrängt.

In Palermo brachte Routinier Daniele de Rossi vom AS Rom die Squadra Azzurra bereits in der sechsten Spielminute per Foulelfmeter auf die Siegerstraße. De Rossi sah in der zweiten Halbzeit die Rote Karte (55.), nachdem er sich zu einer Tätlichkeit gegen den früheren Bundesliga-Profi Ilian Micanski hatte hinreißen lassen. Auch Micanski sah wegen des vorangegangenen Foulspiels Rot.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr