Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
"Deal ist beschlossen": Katar geht weiter fest von WM 2022 aus

Fußball "Deal ist beschlossen": Katar geht weiter fest von WM 2022 aus

Ungeachtet der anhaltenden Kritik über menschenunwürdige Bedingungen auf ihren WM-Baustellen gehen die Verantwortlichen der Fußball-WM 2022 in Katar nach wie vor fest von einer Austragung des Turniers aus.

Voriger Artikel
13 Tote bei Schießerei in Fußball-Kneipe im Südsudan
Nächster Artikel
RW Erfurt trauert um Karl-Heinz Löffler

"Deal ist beschlossen": Katar geht weiter fest von WM 2022 aus

Quelle: PIXATHLON/SID

Doha. "Der Deal ist beschlossen, die WM findet bei uns statt", sagte Hassan al-Thawadi, Generalsekretär des für Stadien und Infrastruktur zuständigen Komitees, der Zeitung Al-Sharq und ergänzte: "Wir haben eine sehr positive Beziehung zur FIFA."

Die Bedingungen auf den Baustellen in Katar sorgen seit längerer Zeit immer wieder für Kritik. Laut Menschenrechts-Organisationen haben bereits 1200 Arbeiter bei den Vorbereitungen auf die WM ihr Leben gelassen. Die Katarer bestreiten diese Zahl. Zudem ist unklar, wie oft wirklich ein direkter Zusammenhang zur WM bestand. Der jüngste Todesfall soll sich auf dem Gelände des Al-Wakrah-Stadions in der Hafenstadt Al-Wakra südlich der Hauptstadt Doha ereignet haben.

Rund 1,6 Millionen Gastarbeiter soll es in Katar geben. Der Großteil stammt aus südasiatischen Ländern wie Indien, Nepal und Bangladesch.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr