Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Del Bosque tritt als spanischer Nationaltrainer zurück

Fußball Del Bosque tritt als spanischer Nationaltrainer zurück

Vicente del Bosque wird seinen Ende Juli auslaufenden Vertrag als spanischer Nationaltrainer nach dem Achtelfinal-Aus bei der Fußball-EM nicht mehr verlängern.

Voriger Artikel
Medien: Del Bosque nimmt Abschied als spanischer Nationalcoach
Nächster Artikel
Blitztor von Lewandowski - aber nur Ronaldo darf weiter träumen

Del Bosque tritt als spanischer Nationaltrainer zurück

Quelle: FRANCK FIFE / SID-IMAGES

Madrid. Das sagte der 65-Jährige dem spanischen Radiosender RNE am Donnerstagabend. Del Bosque hatte Spanien 2010 zum WM- und 2012 zum EM-Titel geführt.

"Ich werde meinen Vertrag bis zum 31. Juli erfüllen, dann aber als Trainer nicht mehr weitermachen. Nach dem Aus bei der EURO hatte ich keine Zweifel mehr über meine Zukunft", sagte del Bosque.

Er hatte schon vor der EM in Frankreich verkündet, dass er für das Amt nicht weiter zur Verfügung stehe. Nach der 0:2-Niederlage gegen Italien hatte er seine Zukunft aber wieder offengelassen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr