Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Jahrhundertfußballer Pelé wird 75

Fußball Der Jahrhundertfußballer Pelé wird 75

Der beste Fußballer aller Zeiten feiert ein Jubiläum: Edson Arantes do Nascimento, oder auch kurz Pelé genannt, wird am Freitag 75 Jahre alt. Kein Spieler hat jemals eine Epoche so geprägt wie der Brasilianer, der 1958 als 17-Jähriger zwei seiner sechs Turniertore im WM-Finale schoss.

Voriger Artikel
Brasiliens "Exko-Geist" Del Nero vor Ablösung
Nächster Artikel
Rüdiger rassistisch beleidigt - Eranio bei RSI entlassen

Der Jahrhundertfußballer Pelé wird 75

Quelle: HJS / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Rio de Janeiro. Dem ersten WM-Triumph folgten noch weitere 1962 und 1970.

Sein Aufstieg aus armen Verhältnissen erfüllt das Klischee aller Bilderbuchkarrieren. Edson lief schon früh dem Ball hinterher, jubelte im Team seines Vaters Dondinho vor allem Torhüter Bilé zu, dessen Namen der Knirps aber nie richtig aussprach. Fortan neckten sie ihn als Pelé.

1365 Spiele bestritt der FIFA-Jahrhundertfußballer Pelé, er erzielte dabei 1281 Tore. Elfmal wurde er bester Torjäger einer Meisterschaft oder eines Turniers, aber kurioserweise nie bei einer WM. Vor 38 Jahren, am 1. Oktober 1977, trug er im New Yorker Giants Stadium zum letzten Mal das legendäre Trikot mit der Nummer 10.

Vergessen ist er aber bis heute nicht. Pelé reist immer noch ruhelos von Kontinent zu Kontinent, vermarktet von der US-Werbeagentur Legends 10. Er genießt weltweit ein hohes Ansehen. Am Freitag aber legt er eine Pause ein, dann lässt er sich im engsten Familienkreise gebührend feiern.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr