Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Derby in Dortmund: Nur 6000 Karten für Schalke

Fußball Derby in Dortmund: Nur 6000 Karten für Schalke

Fußball-Bundesligist Schalke 04 erhält für das Revierderby am 8. November bei Borussia Karten nur 6000 statt der üblichen 8200 Eintrittskarten für den Signal Iduna Park.

Voriger Artikel
Blatter: Kein Rücktritt vor Neuwahl
Nächster Artikel
Klose nimmt wieder Mannschaftstraining auf

Derby in Dortmund: Nur 6000 Karten für Schalke

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Dortmund. Der BVB bestätigte auf SID-Anfrage eine entsprechende Meldung der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe). Ausschlaggebend sind in Absprache mit der Polizei Sicherheitsvorkehrungen, um Krawalle wie zuletzt zu verhindern.

Deshalb wurde das Ticket-Kontingent für die Schalker von den üblichen zehn auf 7,5 Prozent reduziert. Als Begründung wurde angegeben: die Transport-Kapazitäten vom Dortmunder Hauptbahnhof zum Stadion reichen nicht aus. Viele Schalker reisen mit dem Zug an.

Die Polizei Dortmund wollte das Karten-Kontingent auf Druck von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) sogar auf nur fünf Prozent reduzieren, das lehnte der BVB jedoch nach Gesprächen mit Schalke offenbar ab.

 

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr