Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Derby in Dortmund: Nur 6000 Karten für Schalke

Fußball Derby in Dortmund: Nur 6000 Karten für Schalke

Fußball-Bundesligist Schalke 04 erhält für das Revierderby am 8. November bei Borussia Karten nur 6000 statt der üblichen 8200 Eintrittskarten für den Signal Iduna Park.

Voriger Artikel
Blatter: Kein Rücktritt vor Neuwahl
Nächster Artikel
Klose nimmt wieder Mannschaftstraining auf

Derby in Dortmund: Nur 6000 Karten für Schalke

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Dortmund. Der BVB bestätigte auf SID-Anfrage eine entsprechende Meldung der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe). Ausschlaggebend sind in Absprache mit der Polizei Sicherheitsvorkehrungen, um Krawalle wie zuletzt zu verhindern.

Deshalb wurde das Ticket-Kontingent für die Schalker von den üblichen zehn auf 7,5 Prozent reduziert. Als Begründung wurde angegeben: die Transport-Kapazitäten vom Dortmunder Hauptbahnhof zum Stadion reichen nicht aus. Viele Schalker reisen mit dem Zug an.

Die Polizei Dortmund wollte das Karten-Kontingent auf Druck von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) sogar auf nur fünf Prozent reduzieren, das lehnte der BVB jedoch nach Gesprächen mit Schalke offenbar ab.

 

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr