Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Deschamps vor Duell mit der Schweiz: "Zwei Teams, die Fußball spielen wollen"

Fußball Deschamps vor Duell mit der Schweiz: "Zwei Teams, die Fußball spielen wollen"

Nach den bislang durchwachsenen Auftritten bei der Heim-EM erwartet Frankreichs Fußball-Nationaltrainer Didier Deschamps ein völlig anderes Spiel im Gruppenfinale gegen die Schweiz.

Voriger Artikel
Albanien hofft auf Cana und mehr Effizienz
Nächster Artikel
Italien Sieger der Gruppe E

Deschamps vor Duell mit der Schweiz: "Zwei Teams, die Fußball spielen wollen"

Quelle: FRANCK FIFE / SID-IMAGES/AFP

Lille. Der 47-Jährige erlaubte sich vor der Begegnung am Sonntag (21.00 Uhr/ZDF) auch einen Seitenhieb gegen die bisherigen Gegner Rumänien und Albanien.

"Die Schweiz hat eine Philosophie, nach der sie selbst Fußball spielen will, damit haben wir zumindest zwei Teams, die diesen Plan verfolgen", sagte Deschamps am Samstag: "Das heißt aber nicht, dass es einfacher wird, weil die Schweiz ein sehr starkes Team ist."

Frankreich hatte Rumänien (2:1) und Albanien (2:0) nur aufgrund sehr später Tore geschlagen und war von der nationalen Presse auch kritisiert worden. Die Mannschaft lasse sich davon aber nicht ablenken, "der Zusammenhalt ist sehr stark", sagte Torhüter Hugo Lloris und unterstrich den Anspruch der Equipe tricolore: "Wir haben den Status als Favorit, und wir müssen versuchen, die Erwartungen zu erfüllen." Der Sieger des Duells gewinnt die Gruppe A, bei einem Remis bleibt Frankreich an der Spitze.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr