Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Deutsche Gruppe: Erster Sieg für Norwegen, Aserbaidschan auf Play-off-Kurs

Fußball Deutsche Gruppe: Erster Sieg für Norwegen, Aserbaidschan auf Play-off-Kurs

Deutschlands kommender Gruppengegner San Marino hat in der Qualifikation zur WM-Endrunde 2018 in Russland in der Gruppe C seinen ersten Treffer erzielt. Der Fußball-Zwerg, der am 11. November Weltmeister Deutschland empfängt, unterlag dennoch am dritten Spieltag in Oslo 1:4 (0:1) gegen Gastgeber Norwegen, das nach Niederlagen gegen die DFB-Auswahl (0:3) und Aserbaidschan (0:1) seinen ersten Sieg feierte.

Voriger Artikel
WM-Quali: England mit Joker Rooney nur 0:0 in Slowenien
Nächster Artikel
Löw zufrieden: "Haben unglaubliche Dominanz im Spiel"

Deutsche Gruppe: Erster Sieg für Norwegen, Aserbaidschan auf Play-off-Kurs

Quelle: VIDAR RUUD / SID

Baku. Norwegens zuletzt schon heftig kritisierter Nationaltrainer Per-Mathias Högmo dürfte nach dem Pflichtsieg zunächst ein wenig aus der Schusslinie geraten, zumal sein mit einigen Bundesligaprofis gespicktes Team zumindest in Hälfte zwei überzeugte. Davide Simoncini per Eigentor (11.) sorgte für die Führung des Hausherren, Mattia Stefanelli (54.) traf dann für die Gäste zum Ausgleich, was in den sozialen Netzwerken ausgiebig bejubelt wurde. Adama Diomandé (77.), Martin Samuelsen (82.) und Joshua King (83.) sorgten dann noch für einen standesgemäßen Sieg der Skandinavier.

Überraschend gut im Rennen liegt nach wie vor Aserbaidschan, das nach dem 0:0 in Tschechien mit sieben Punkten hinter dem souveränen Tabellenführer Deutschland Platz zwei belegt und damit auf Play-off-Kurs ist. Aserbaidschan trifft am 11. November auf den Tabellendritten Nordirland (4) und kann dann seinen zweiten Rang weiter festigen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr