Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Deutschlands Quali-Gegner Norwegen beurlaubt Nationalcoach Högmo

Fußball Deutschlands Quali-Gegner Norwegen beurlaubt Nationalcoach Högmo

Deutschlands WM-Qualifikationsgegner Norwegen hat seinen Fußball-Nationaltrainer Per-Mathias Högmo mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das gab der norwegische Verband am Mittwochvormittag bekannt.

Voriger Artikel
Ex-Schiri Hoyzer zu Skandal: "Ich glaube, ich habe damit abgeschlossen"
Nächster Artikel
Wissenschaft analysiert Trainerentlassungen: "Punkte und Tore sind kein Kriterium"

Deutschlands Quali-Gegner Norwegen beurlaubt Nationalcoach Högmo

Quelle: JOHN MACDOUGALL / SID

Oslo. In der Mitteilung heißt es: "Per-Mathias Högmo und der norwegische Fußballverband haben sich einvernehmlich darüber verständigt, dass Högmo als Nationaltrainer aufhört." Unter dem 56-Jährigen holte das Landslaget aus vier Spielen in der Qualifikationsgruppe C lediglich drei Punkte.

Der Rückstand auf Tabellenführer Deutschland beträgt bereits neun Zähler. Zuletzt hatte Norwegen am vergangenen Freitag eine 1:2-Niederlage in Tschechien kassiert. Högmo begründete seinen Rücktritt am Mittwoch auf einer Pressekonferenz mit dem gewachsenen Druck auf Spieler und Team. Er habe sich nicht über die Mannschaft stellen wollen, sagte der Coach, der seit September 2013 im Amt war. Sein Gehalt für 2017 in Höhe von umgerechnet rund 440.000 Euro soll Högmo jedoch ungeachtet der Trennung bekommen, teilte der Verband mit.

Als Kandidaten auf die Nachfolge Högmos gelten unter anderen der ehemalige Trainer des 1. FC Köln, Stale Solbakken (derzeit beim FC Kopenhagen unter Vertrag), die früheren schwedischen Nationaltrainer Lars Lagerbäck und Erik Hamrén sowie Kare Ingebrigtsen von Norwegens Meister Rosenborg Trondheim.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr