Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Die Liste der teuersten Fußball-Transfers: De Bruyne auf Position sieben

Fußball Die Liste der teuersten Fußball-Transfers: De Bruyne auf Position sieben

Der belgische Fußball-Nationalspieler Kevin De Bruyne hat es in der Rangliste der teuersten Fußball-Transfers auf Position sieben geschafft. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg wechselt für die Bundesliga-Rekordsumme von 75 Millionen Euro zum englischen Ex-Meister Manchester City.

Voriger Artikel
Neuer Transferrekord: De Bruyne überholt Firmino
Nächster Artikel
BVB mit Tuchel weiter auf Erfolgskurs

Die Liste der teuersten Fußball-Transfers: De Bruyne auf Position sieben

Quelle: SID IMAGES/PIXATHLON

Köln. Der teuerste Spieler ist nach wie vor der Portugiese Cristiano Ronaldo (Real Madrid), für den Real 2009 beim Transfer von ManUnited zu den Königlichen 94 Millionen Euro überwies. Dahinter folgen sein walisischer Teamkollege Gareth Bale (91 Millionen) und Barcelona-Star Neymar (86,2) auf den Plätzen zwei und drei. Teuerster deutscher Spieler ist Weltmeister Mesut Özil, der 2013 bei seinem Wechsel von Real Madrid zum FC Arsenal 50 Millionen Euro gekostet hatte. - Die Liste der teuersten Fußball-Transfers:

1. Cristiano Ronaldo 2009 Manchester United zu Real Madrid 94,0

2. Gareth Bale 2013 Tottenham Hotspur zu Real Madrid 91,0

3. Neymar 2013 FC Santos zum FC Barcelona 86,2

4. Luis Suárez 2014 FC Liverpool zum FC Barcelona 81,0

5. James Rodriguez 2014 AS Monaco zu Real Madrid 80,0

6. Zinedine Zidane 2001 Juventus Turin zu Real Madrid 76,0

7. Angel Di Maria 2014 Real Madrid zu Manchester United 75,0

7. Kevin De Bruyne 2015 VfL Wolfsburg zu Manchester City 75,0

9. Zlatan Ibrahimovic 2009 Inter Mailand zum FC Barcelona 70,0*

10. Raheem Sterling 2015 FC Liverpool zu Manchester City 69,0

11. Kaka 2009 AC Mailand zu Real Madrid 65,0

11. Edinson Cavani 2013 SSC Neapel zu Paris St. Germain 65,0

12. Angel Di Maria 2015 Manchester United zu Paris St. Germain 62,5 Millionen

13. Radamel Falcao 2013 Atletico Madrid zum AS Monaco 60,0

14. Luis Figo 2000 FC Barcelona zu Real Madrid 60,0

15. Fernando Torres 2010 FC Liverpool zum FC Chelsea 58,5

16. Hulk 2012 FC Porto zu Zenit St. Petersburg 55,0

16. Hernán Crespo 2000 AC Parma zu Lazio Rom 55,0

18. Gianluigi Buffon 2001 AC Parma zu Juventus Turin 54,2

19. Mesut Özil 2013 Real Madrid zum FC Arsenal 50,0

20. David Luiz 2014 FC Chelsea zu Paris St. Germain 49,5

 

* Inter Mailand bekam für den Wechsel rund 50 Millionen Euro und Stürmer Samuel Eto'o

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr