Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Diskriminierende Gesänge: Kroatien mit zwei Geisterspielen in WM-Quali

Fußball Diskriminierende Gesänge: Kroatien mit zwei Geisterspielen in WM-Quali

Kroatiens Fußball-Nationalmannschaft muss seine ersten beiden Heimspiele in der Qualifikation zur WM 2018 vor leeren Rängen austragen. Der Weltverband FIFA verurteilte die Kroaten zu zwei Geisterspielen, nachdem die Fans des früheren WM-Dritten in den Länderspielen gegen Israel und in Ungarn im März mit diskriminierenden Gesängen aufgefallen waren.

Voriger Artikel
SSC Neapel verlängert mit Trainer Sarri bis 2020
Nächster Artikel
Reus: "Ich will unter die ersten Elf"

Diskriminierende Gesänge: Kroatien mit zwei Geisterspielen in WM-Quali

Quelle: Laszlo Szirtesi / SID-IMAGES/PIXATHLON

Zürich. Die FIFA führte an, dass die Kroaten Wiederholungstäter und schon wegen ähnlicher Vergehen durch den Weltverband und die UEFA sanktioniert worden seien. Betroffen vom Zuschauerausschluss sind die Partien gegen die Türkei am 5. September und gegen Finnland am 9. Oktober. Zudem muss der kroatische Verband 150.000 Schweizer Franken (136.000 Euro) Geldstrafe zahlen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr