Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Doch kein Rücktritt? Spaniens Nationalcoach del Bosque hält sich Hintertür offen

Fußball Doch kein Rücktritt? Spaniens Nationalcoach del Bosque hält sich Hintertür offen

Der spanische Welt- und Europameistertrainer Vicente del Bosque lässt sich in der Frage um die Fortsetzung seiner Laufbahn über die Fußball-EM 2016 in Frankreich hinaus eine Hintertür offen.

Voriger Artikel
Rohr tritt als Nationaltrainer in Burkina Faso ab
Nächster Artikel
Besiktas bleibt Tabellenführer - Gomez trifft erneut

Doch kein Rücktritt? Spaniens Nationalcoach del Bosque hält sich Hintertür offen

Quelle: Craig Mercer / PIXATHLON/SID-IMAGES

Madrid. Sein Rücktritt sei zwar "nahe", sagte der 64-Jährige am Montag in Madrid bei der Vorstellung seiner Autobiographie "Gewinnen und Verlieren - die emotionale Kraft". Allerdings seien die sechs Monate bis zum Ablauf seines Vertrags "eine lange Zeit".

Sein Buch sei "kein Werk, um Adieu zu sagen", führte del Bosque aus, der am Mittwoch seinen 65. Geburtstag feiert. Im Gespräch mit dem Verbandspräsidenten Angel María Villar werde er "alles klären. Aber die Entscheidung sollte nicht davon abhängen, ob man gewinnt oder verliert", sagte der ehemalige Spieler und Trainer von Real Madrid.

Im Buch selbst schrieb del Bosque, dass sein Karriereende im kommenden Sommer unter anderem aus "gesundheitlichen Gründen" höchst wahrscheinlich sei. Nach dem Gewinn der EM 2008 übernahm del Bosque den Trainerstuhl von Luis Aragones. Bei der WM 2010 und der EM 2012 führte er "La Furia Roja" erneut zum Titelgewinn.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr