Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Doppelpack des Tages: Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

Fußball Doppelpack des Tages: Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

Wer innerhalb von acht Tagen den zweiten Doppelpack geschnürt hat, sollte doch eigentlich bester Laune sein - Kevin Volland war es definitiv nicht. "Unterm Strich ist das ein sch.

Voriger Artikel
Retter des Tages: Timo Werner (VfB Stuttgart)
Nächster Artikel
Blatter-Tochter: FIFA-Boss hielt Verhör für einen Traum

Doppelpack des Tages: Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

Quelle: Bernd Feil/M.i.S. / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Sinsheim. .. Gefühl. Es fühlt sich wie eine Niederlage an", sagte der frustrierte Nationalstürmer in Diensten des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim nach dem 2:2 (1:0) im baden-württembergischen Derby gegen den VfB Stuttgart.

Im Gegensatz zum Erfolg am vergangenen Spieltag beim FC Augsburg (3:1) hatten die Treffer Vollands in der 33. Minute per Foulelfmeter und in der 77. Minute als Abschluss eines Konters diesmal nicht zum Sieg für die Kraichgauer gereicht. Das Last-Minute-Tor von Timo Werner machte den Hoffenheimern einen Strich durch die Rechnung.

Dass die TSG bereits zum dritten Mal in dieser Saison in der letzten Minute Punkte abgeben musste, wurmte Volland so sehr, dass er sogar seine Teamkollegen ins Visier nahm. "Wir stehen mit fünf Mann hinten drin und dennoch macht ein Spieler, der nicht gerade der größte ist, per Kopf das Tor", schimpfte der 23-Jährige: "Das darf nicht passieren."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr