Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dortmund: Fünf griechische Fans festgenommen

Fußball Dortmund: Fünf griechische Fans festgenommen

Die Polizei in Dortmund hat im Vorfeld des Gruppenspiels der Europa League am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) zwischen dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und PAOK Saloniki bereits am Mittwochabend fünf griechische Fans vorläufig festgenommen und in sieben Fällen Strafanzeige erstattet.

Voriger Artikel
FC Bayern vor Derby gegen FCI: "Wir müssen kämpfen"
Nächster Artikel
Europa League: Krawalle vor Duell zwischen Neapel und Warschau

Dortmund: Fünf griechische Fans festgenommen

Quelle: PIXATHLON/SID

Dortmund. Bei der Kontrolle eines Busses mit Anhängern aus Saloniki stellten die Einsatzkräfte unter anderem pyrotechnische Gegenstände, ein Messer und Betäubungsmittel und Sturmhauben sicher, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Dennoch registrierte die Polizei angesichts der erwarteten 3300 PAOK-Fans, darunter 300 Gewalttäter, einen Abend ohne besondere Vorkommnisse. Insgesamt 1000 Sicherheitskräfte sind rund um das Hochrisikospiel aufgeboten.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr