Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dortmund untersucht Vorfall im Stadion

Fußball Dortmund untersucht Vorfall im Stadion

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund untersucht einen Vorfall, der sich in der Halbzeitpause des Spiels gegen Hannover 96 (1:0) ereignet hat. Im Stadion wurde ein Banner hochgehalten, auf dem "The Old Firm 26" stand.

Voriger Artikel
Schmidt in der WM-Affäre: "Haben uns möglicherweise im Zeitpunkt geirrt"
Nächster Artikel
ManUnited mehrere Wochen ohne Darmian

Dortmund untersucht Vorfall im Stadion

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Dortmund. 26 soll dabei für die Buchstaben BF stehen, eine Abkürzung für Borussenfront, die der rechten Szene in Dortmund zugerechnet wird.

"Wir werten das Videomaterial derzeit aus und behalten uns rechtliche Schritte vor", twitterten die Dortmunder am Sonntag: "Der BVB steht weiterhin entschlossen gegen rechte Gruppierungen im Stadion."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr