Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Drittligist Osnabrück trennt sich von Trainer Walpurgis

Fußball Drittligist Osnabrück trennt sich von Trainer Walpurgis

Nach einem verpatzten Saisonstart mit vier Spielen ohne Sieg und dem Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz hat sich Fußball-Drittligist VfL Osnabrück am Montag von Trainer Maik Walpurgis getrennt.

Voriger Artikel
DFB: Experten kritisieren Akademie-Bau in Frankfurt
Nächster Artikel
Sommertransfers: Kluft zwischen englischen Klubs und Konkurrenten wächst

Drittligist Osnabrück trennt sich von Trainer Walpurgis

Quelle: Osnapix / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Osnabrück. Die Vereinsführung sei der Überzeugung, dass die Mannschaft einen neuen Impuls brauche, hieß es in einer Mitteilung des Traditionsklubs.

In den kommenden beiden Partien soll Joe Enochs, Rekordspieler und langjähriger Nachwuchstrainer der Niedersachsen, den VfL übergangsweise als Interimscoach betreuen. Die Norddeutschen müssen bereits am Dienstag (19.00 Uhr) bei Energie Cottbus antreten, nächster Heimspielgegner ist am Samstag (14.00 Uhr) Holstein Kiel.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr