Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Drogenhandel im Internet: Ex-Nationalspieler Kelsch aus U-Haft entlassen

Fußball Drogenhandel im Internet: Ex-Nationalspieler Kelsch aus U-Haft entlassen

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Walter Kelsch (60) ist am Mittwoch aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Das bestätigte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz den Stuttgarter Nachrichten.

Voriger Artikel
Seit Mittwoch: IFAB-Regeländerungen treten in Kraft
Nächster Artikel
ManUnited-Kapitän Rooney freut sich auf Mourinho: "Spannend"

Drogenhandel im Internet: Ex-Nationalspieler Kelsch aus U-Haft entlassen

Quelle: STEPHANIE LAMY / SID-IMAGES

Stuttgart. Kelsch war bei einer Razzia eines Sondereinsatzkommandos am 14. April gemeinsam mit vier weiteren Männern festgenommen worden.

Er soll mit der Gruppe unter dem Namen Chemical Love zentnerweise Drogen verkauft haben. Die Staatsanwaltschaft sprach von "Deutschlands größtem illegalen Webshop für Betäubungsmittel".

Laut Generalstaatsanwaltschaft ist Kelsch der einzige der Gruppe, der aus der Haft entlassen wurde. Sein Tatbeitrag sei mutmaßlich kleiner als jener der anderen. Das Ermittlungsverfahren gegen ihn läuft aber weiter. Auch die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kelsch - wegen Anlagebetrugs. Er soll mehrere Bekannte um Millionensummen betrogen haben.

Kelsch hatte von 1977 bis 1984 beim VfB Stuttgart gespielt und in 202 Bundesligaspielen 51 Tore erzielt. 1984 wurde er mit den Schwaben deutscher Meister. In vier Länderspielen erzielte der Offensivspieler drei Tore. Bis 2011 war Kelsch sogar Präsidiumsmitglied bei den Stuttgarter Kickers gewesen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr