Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Duisburg springt an die Spitze der 3. Liga

Fußball Duisburg springt an die Spitze der 3. Liga

Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg hat in der 3. Fußball-Liga wenigstens für einen Tag die Tabellenführung übernommen. Durch das 2:1 (2:1) am 5. Spieltag beim 1. FC Magdeburg zogen die Zebras mit elf Punkten an Aufsteiger Jahn Regensburg (zehn) vorbei, der sich am Samstag mit einem Sieg gegen den VfR Aalen aber wieder an die Spitze setzen kann.

Voriger Artikel
Stuttgart müht sich zu zweitem Saisonsieg in Sandhausen
Nächster Artikel
Bendzko eröffnet Saison mit Nationalhymne

Duisburg springt an die Spitze der 3. Liga

Quelle: DFB

Magdeburg. Auch Fortuna Köln (neun) könnte noch am MSV vorbeiziehen. Seine erste Saison-Niederlage kassierte der VfL Osnabrück mit 2:4 (0:2) bei Werder Bremen II.

Für Duisburg drehten Branimir Bajic (20.) und Tugrul Erat (40.) die Partie beim ehemaligen Europapokalgewinner, der durch seinen Torjäger Christian Beck (12.) in Führung gegangen war. In Bremen sorgten Ulisses Garcia (16.), Maximilian Eggestein (44.), Rafael Kazior (47.) und Ousman Manneh (87.) für den zweiten Saisonsieg von Werder. Bashkim Renneke (82.) und Tobias Willers (90.) trafen für die Gäste.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr