Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Dunga zu Verhandlungen über Neymars Olympia-Freigabe in Barcelona

Fußball Dunga zu Verhandlungen über Neymars Olympia-Freigabe in Barcelona

Brasiliens Fußball-Superstar Neymar ist bei den Olympischen Spielen im August im eigenen Land ein Muss, bei der Jahrhundertauflage der Copa América zuvor im Juni ein Kann: Mit dieser Vorgabe will Seleção-Trainer Dunga in einem persönlichen Gespräch mit Barcelonas Trainer Luis Enrique zumindest die Freigabe des 24-Jährigen für einen der beiden Top-Events in den Sommerferien der spanischen Liga aushandeln.

Voriger Artikel
Hecking macht Hoffnung auf Halbfinale: "Jetzt geht es richtig los"
Nächster Artikel
Fall Blatter-Platini: Ermittler durchsuchen französische Verbandszentrale

Dunga zu Verhandlungen über Neymars Olympia-Freigabe in Barcelona

Quelle: RAFAEL RIBEIRO / SID

Rio de Janeiro. "Besser wäre es, ihn bei beiden Turnieren dabei zu haben", gestand Dunga beim Besuch des Champions-League-Duells Real Madrid gegen AS Rom einem brasilianischen TV-Sender, legte sich für den Fall einer Entweder-Oder-Entscheidung aber fest. "Wegen der (Gold-)Medaille, die Brasilien noch nicht hat", begründete der Weltmeister-Kapitän von 1994 auf seinem Europa-Trip.

Zudem käme Neymar ausgeruht zum Olympiaturnier vom 3. bis 20. August. "Die Saison ist aufreibend, so hätte er Zeit, sich zu regenerieren. Er wäre in Form", begründete der frühere Stuttgarter Bundesliga-Profi seine Priorität. Denn die Jubiläumsausgabe der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft findet schon vom 3. bis 26. Juni in den USA statt, und damit nur knapp drei Wochen nach Saisonende in Spanien.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr