Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Durchblutungsstörung des Gehirns bei Bayerns Sportvorstand Sammer

Fußball Durchblutungsstörung des Gehirns bei Bayerns Sportvorstand Sammer

Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer (48) war in den vergangenen Wochen durch eine "winzige Durchblutungsstörung des Gehirns" gehandicapt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister teilte am Sonntag mit, dass der Europameister von 1996 wegen dieser Beschwerden, die nach Angaben von Klubarzt Prof. Dr. Roland Schmidt "komplett und folgenlos ausheilen" werden, bei den Spielen gegen Werder Bremen im DFB-Pokal (2:0) und bei Hertha BSC (2:0) am Samstag in Berlin nicht wie gewohnt auf der Bayern-Bank gesessen hatte.

Voriger Artikel
Leicester kommt dem Titel mit Heimsieg über Swansea näher
Nächster Artikel
Fünfter Bundesliga-Abstieg für Hannover 96 perfekt

Durchblutungsstörung des Gehirns bei Bayerns Sportvorstand Sammer

Quelle: Christian Kolbert / pixathlon/SID-IMAGES

Köln. Sammer geht es nach Klub-Angaben inzwischen wieder gut. "Es gibt keine Einschränkungen für mich, und die Ärzte haben versichert, dass ich vollständig auskuriert und wieder hergestellt werde," sagte er am Sonntag: "Ich werde mir aber die nötige Zeit zum Regenerieren geben, um für die Mannschaft und den FC Bayern danach wieder mit voller Kraft zur Verfügung zu stehen."

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagte: "Das Wichtigste ist jetzt, dass Matthias Sammer sich vollständig erholt. Matthias weiß, dass wir ihm alle Zeit geben, die er braucht, um dann in alter Stärke seinen Aufgaben beim FC Bayern nachzugehen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr