Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Dynamo Kiew im Europacup mindestens zweimal vor leeren Rängen

Fußball Dynamo Kiew im Europacup mindestens zweimal vor leeren Rängen

Als Reaktion auf rassistische Beleidigungen und Handgreiflichkeiten auf den Zuschauerrängen sowie mangelhafte Sicherheitsmaßnahmen hat die Europäische Fußball-Union UEFA den ukrainischen Spitzenklub Dynamo Kiew hart bestraft.

Voriger Artikel
"Künstler" Özil: "Glauben an unsere Chance"
Nächster Artikel
Nach Kampfjet-Abschuss: Russische Fußballklubs sollen Trainingslager in der Türkei absagen

Dynamo Kiew im Europacup mindestens zweimal vor leeren Rängen

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Nyon. Gemäß dem Urteil der Disziplinarkommission muss der zweimalige Europapokalgewinner mindestens seine nächsten beiden Heimspiele in europäischen Wettbewerben vor leeren Rängen austragen. Ein drittes Spiel wurde für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Zudem wird eine Geldstrafe von 100.000 Euro fällig.

Zu den Vorfällen war es am 20. Oktober im Champions-League-Spiel gegen den englischen Meister FC Chelsea (0:0) gekommen. Das Urteil greift bereits im nächsten Heimspiel gegen Maccabi Tel Aviv aus Israel am 9. November. Kiew ist derzeit Dritter der Gruppe G hinter Chelsea und dem FC Porto, zumindest ein Überwintern in der Europa League ist bereits gesichert.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr