Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
EM-Quali: Schlechtes "Vorbild" Italien

Fußball EM-Quali: Schlechtes "Vorbild" Italien

Schlechtes "Vorbild" Italien: Der deutschen Fußball-Nationalmannschaft droht als erst zweitem amtierenden Weltmeister in einer EM-Qualifikation das Aus. Als bisher einziger Champion scheiterte Italien zwei Jahre nach dem Triumph von Spanien in der Qualifikation zur EURO 1984 in Frankreich.

Voriger Artikel
EM-"Finale" gegen Georgien: Löw zu Wechseln gezwungen
Nächster Artikel
Sunderland holt Allardyce als Advocaat-Nachfolger

EM-Quali: Schlechtes "Vorbild" Italien

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Leipzig. Wenn die deutsche Auswahl als Weltmeister in eine EM-Quali ging, erreichte sie bisher immer das Turnier und dort auch das Finale (1976 und 1992).

Deutschland verpasste eine EM-Endrunde nur 1968 auf sportlichem Wege. Bei den ersten Turnieren 1960 und 1964 hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auf eine Teilnahme verzichtet.

Vor dem abschließenden Spiel in Gruppe D am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) gegen Georgien in Leipzig hat der Weltmeister lediglich die Teilnahme an den Play-offs sicher. Ein Unentschieden im Duell mit dem 110. der Weltrangliste würde aber reichen, um das Ticket für die Endrunde in Frankreich 2016 (10. Juni bis 10. Juli) zu lösen. - Das Abschneiden europäischer Weltmeister bei anschließenden EM-Endrunden:

1968: England Halbfinale

1976: Deutschland Finale

1984: Italien Qualifikation

1992: Deutschland Finale

2000: Frankreich Europameister

2008: Italien Viertelfinale

2012: Spanien Europameister

2016: Deutschland ?

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr