Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
EM-Quali in Irland: Löw setzt wohl auf seine "Bravehearts"

Fußball EM-Quali in Irland: Löw setzt wohl auf seine "Bravehearts"

Joachim Löw will den letzten Schritt nach Frankreich mit seinen "Bravehearts" machen und das Ticket zur EM 2016 in Irland vorzeitig lösen. Der Bundestrainer dürfte im vorletzten EM-Qualifikationsspiel am Donnerstag (20.45 Uhr/RTL) in Dublin der Mannschaft vertrauen, die zuletzt in ähnlich aufgeheizter Atmosphäre kühlen Kopf bewahrt und 3:2 in Schottland gewonnen hatte.

Voriger Artikel
ÖFB-Chef Windtner: Platini-Affäre verunsichert Europas Verbände
Nächster Artikel
Zahltag für Schweinsteiger und Co.: Über vier Millionen für die EM-Quali

EM-Quali in Irland: Löw setzt wohl auf seine "Bravehearts"

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Dublin. "Es gibt keinen Grund, allzuviel zu ändern", sagte Löw am Mittwochnachmittag kurz nach der Ankunft in Dublin. Über die ein oder andere Position wolle er sich aber noch Gedanken machen.

So steht hinter der Position des Rechtsverteidigers noch ein kleines Fragezeichen. Gegen die Schotten in Glasgow durfte England-Legionär Emre Can vom FC Liverpool ran; möglich scheint nun, dass Löw dieses Mal dem formstarken Dortmunder Weltmeister Matthias Ginter den Vorzug gibt.

Für Rückkehrer Marco Reus ist wohl zunächst kein Platz in der Mannschaft. Im Angriff dürfte erneut WM-Held Mario Götze beginnen, dahinter wird Löw den Weltmeistern Thomas Müller und Mesut Özil sowie Ilkay Gündogan vertrauen. Müller ist mit bislang acht Treffern bei sieben Einsätzen der mit Abstand beste deutsche Torschütze in der Quali.

Das defensive Mittelfeld besetzen Kapitän Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos. Dahinter werden neben Can oder Ginter das gesetzte Abwehrzentrum mit den Weltmeistern Jerome Boateng und Mats Hummels sowie auf der linken Seite der Kölner Jonas Hector verteidigen. Im Tor steht wie gewohnt der gesetzte Manuel Neuer. Der einzige Neuling im Kader, Leverkusens Keeper Bernd Leno, sitzt wie Marc-André ter Stegen auf der Bank. - Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Irland: Given/Stoke City (39 Jahre/132 Länderspiele) - Brady/Norwich City (23/16), McShane/FC Reading (29/32), Coleman/FC Everton (26/29) oder Christie/Derby County (23/2), O'Shea/FC Sunderland (34/106) - Hendrick/Derby County (23/15), Hoolahan/Norwich City (33/21), McCarthy/FC Everton (24/29), McGeady/FC Everton (29/77) - Keane/LA Galaxy (35/124), Long/FC Southampton (28/56). - Teammanager: O'Neill

Deutschland: Neuer/Bayern München (29/60) - Can/FC Liverpool (21/2) oder Ginter/Borussia Dortmund (21/5), Boateng/Bayern München (27/54), Hummels/Borussia Dortmund (26/41), Hector/1. FC Köln (25/7) - Schweinsteiger/Manchester United (31/113), Kroos/Real Madrid (25/60) - Müller/Bayern München (26/65), Gündogan/Borussia Dortmund (24/13) - Özil/FC Arsenal (26/68) - Götze/Bayern München (23/47). - Trainer: Löw

Schiedsrichter: Carlos Velasco Carballo (Spanien)

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr