Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
ESPN lädt FIFA-Präsidentschaftskandidaten zu TV-Debatte

Fußball ESPN lädt FIFA-Präsidentschaftskandidaten zu TV-Debatte

Vor der wegweisenden Präsidentschaftswahl beim Fußball-Weltverband FIFA kommt es möglicherweise zu einem TV-Duell der fünf Kandidaten. Eine entsprechende Einladung zu einer Live-Debatte hat der US-Fernsehsender ESPN allen Anwärtern zukommen lassen.

Voriger Artikel
Ex-Nationalspieler Cole angeblich vor Wechsel nach Los Angeles
Nächster Artikel
Duisburg vorerst ohne Obinna

ESPN lädt FIFA-Präsidentschaftskandidaten zu TV-Debatte

Quelle: PIXATHLON/SID

New York. Nach Angaben des Portals sportingintelligence.com soll die Veranstaltung am 29. Januar in London stattfinden, rund einen Monat vor der Wahl am 26. Februar.

"Ich kann sagen, dass ESPN den Kandidaten eine TV-Debatte vorgeschlagen hat und ich bereits mein Einverständnis erklärt habe", sagte der französische Präsidentschaftsanwärter Jérôme Champagne.

Neben dem 57-Jährigen hat die FIFA-Wahlkommission den Jordanier Prinz Ali bin Al Hussein (40), Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa (50/Bahrain), UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino (45/Schweiz) sowie den Südafrikaner Tokyo Sexwale (62) für die Wahl eines Nachfolgers des für acht Jahre suspendierten Joseph S. Blatter (Schweiz) zugelassen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr