Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Eberl weist Gerüchte über Wechsel zu Bayern zurück: "Reines Medienthema"

Fußball Eberl weist Gerüchte über Wechsel zu Bayern zurück: "Reines Medienthema"

Sportdirektor Max Eberl hat Gerüchte über einen angeblich bevorstehenden Wechsel zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München zurückgewiesen und sich klar zu Borussia Mönchengladbach bekannt.

Voriger Artikel
Nach Lazio-Absage: Werder testet gegen Chelsea
Nächster Artikel
Herthas Beerens wechselt zum FC Reading

Eberl weist Gerüchte über Wechsel zu Bayern zurück: "Reines Medienthema"

Quelle: Hasan Bratic / SID-IMAGES/PIXATHLON

Mönchengladbach. "Das ist ein reines Medienthema", sagte der 42-Jährige bei Sky: "Fußball funktioniert nicht im Konjunktiv. Ich konzentriere mich auf das Hier und Jetzt. Das ist für mich Borussia Mönchengladbach, ein Verein der mir unheimlich viel gibt."

In seinen "inzwischen sieben Jahren im administrativen Bereich", habe er allerdings auch gelernt, dass man im Fußball "nie ausschließen kann, was irgendwann einmal passiert", so Eberl weiter. Zuletzt hatte der frühere Bundesliga-Spieler gegenüber der Zeitung Reviersport zugegeben, davon "geschmeichelt" zu sein, mit seinem Ex-Klub FC Bayern in Verbindung gebracht zu werden. Bei Mönchengladbach besitzt Eberl noch einen Vertrag bis 2020.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr