Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ehemaliger Bundesligaprofi Hubtschew neuer Nationaltrainer in Bulgarien

Fußball Ehemaliger Bundesligaprofi Hubtschew neuer Nationaltrainer in Bulgarien

Der frühere Bundesligaprofi Petar Hubtschew ist neuer Fußball-Nationaltrainer in seinem Heimatland Bulgarien. Hubtschew (52), in seiner aktiven Zeit beim Hamburger SV und Eintracht Frankfurt unter Vertrag, wird Nachfolger von Iwaylo Petew (41), der vor einem Engagement beim kroatischen Meister Dinamo Zagreb steht.

Voriger Artikel
Nach Allardyce-Rauswurf: Klinsmann dementiert England-Gerüchte
Nächster Artikel
Katar gewinnt Xavi als Botschafter für Nachwuchs-Programm

Ehemaliger Bundesligaprofi Hubtschew neuer Nationaltrainer in Bulgarien

Quelle: DIMITAR DILKOFF / SID-IMAGES

Sofia. Hubtschew hat von 1994 bis 1996 beim HSV und von 1997 bis 2001 bei der Eintracht gespielt. Der frühere Verteidiger war von 2003 bis 2004 Assistenztrainer beim bulgarischen Nationalteam. Als Nationalspieler gehörte Hubtschew zu der Mannschaft, die bei der WM 1994 in den USA durch einen Sieg gegen Deutschland (2:1) das Halbfinale erreichte.

Bulgarien war Anfang des Monats unter Petew mit einem Sieg gegen Luxemburg (4:3) in die WM-Qualifikation gestartet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Nicolas Kiefer bleibt Trainer an der Tennisbase

Bis Ende 2018 bleibt Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer Trainer an der Tennisbase, dem Leistungszentrum des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV). Dort steht er dem Tennis-Nachwuchs beratend zur Seite.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr