Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ehemaliger Werder-Profi Uwe Bracht gestorben

Fußball Ehemaliger Werder-Profi Uwe Bracht gestorben

Uwe Bracht, von 1972 bis 1983 Bundesliga-Profi bei Werder Bremen, ist am 11. November im Alter von 63 Jahren gestorben. Dies gab der deutsch-dänische Fußballklub IF Stjernen Flensborg bekannt, bei dem der einstige Mittelfeldspieler seit vielen Jahren im Nachwuchsbereich als Trainer arbeitete.

Voriger Artikel
Medien: HSV erhöht Angebot für Sportdirektor Hochstätter
Nächster Artikel
Frauen-Bundesliga: Bayern gewinnt, Duisburg holt zweiten Sieg

Ehemaliger Werder-Profi Uwe Bracht gestorben

Quelle: PIXATHLON/SID

Flensburg. Bracht bestritt binnen elf Jahren 272 Bundesligaspiele für die Hanseaten und erzielte dabei 24 Tore. International kam er viermal für die Norddeutschen im UEFA-Pokal zum Einsatz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr