Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Eigentlich ad acta gelegt": Matthäus hakt Trainer-Karriere ab

Fußball "Eigentlich ad acta gelegt": Matthäus hakt Trainer-Karriere ab

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat offenbar seine Trainer-Karriere abgehakt. "Es wäre bestimmt spektakulär, wenn man mich wieder als Trainer sehen würde.

Voriger Artikel
Vom Trainingsbetrieb freigestellt: Behrami beim HSV vor dem Absprung
Nächster Artikel
Wolfsburg muss nach WM auf Popp und Peter verzichten - Kritik an medizinischer Versorgung

"Eigentlich ad acta gelegt": Matthäus hakt Trainer-Karriere ab

Quelle: firo Sportphoto/Jürgen Fromme / firo Sportphoto/SID

Köln. Aber das ist eigentlich ad acta gelegt", sagte der 54-Jährige im Interview mit "Transfermarkt": "Ich hätte jederzeit die Möglichkeit dazu. Aber ich will es nicht. Es passt nicht zu meiner aktuellen Lebensplanung."

Vielmehr konzentriert sich der frühere Nationalmannschafts-Kapitän auf seine Tätigkeiten als Experte. "Es passt alles, es steht alles in enger Verbindung mit dem Fußball", sagte Matthäus anlässlich des 25. Jahrestag von Deutschlands dritten Triumph bei einer Fußball-WM.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr