Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einsatz von Gladbachs Raffael und Hazard weiter offen

Fußball Einsatz von Gladbachs Raffael und Hazard weiter offen

Der Einsatz von Spielmacher Raffael und Torjäger Thorgan Hazard im Champions-League-Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen Celtic Glasgow am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) ist weiter offen.

Voriger Artikel
Champions-League-Debüt mit 32: Ersatzkeeper Pasveer gegen Bayern im PSV-Tor
Nächster Artikel
Robben will auch gegen Ex-Team PSV jubeln: "Ich spiele jetzt für Bayern München"

Einsatz von Gladbachs Raffael und Hazard weiter offen

Quelle: PIXATHLON/SID

Mönchengladbach. Am Montag nahm das Duo zwar am Abschlusstraining teil, eine Entscheidung ist laut Trainer André Schubert aber noch nicht gefallen.

"Ich bin sehr froh, dass die Jungs wieder dabei sind. Wir müssen jetzt schauen, wie sie auf die Belastung reagieren. Wir werden am Vormittag entschieden, ob sie im Kader sind oder nicht", sagte Schubert. Raffael hatte zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel gefehlt, Hazard war mit Knieproblemen ausgefallen.

Die Begegnung gegen den schottischen Meister bezeichnete Schubert am Montagabend als "eines der wichtigsten Spiele für uns" und "entscheidend für den weiteren Verbleib" in Europa. Bei einem Sieg winkt der Borussia der zweite Platz in der Gruppe, bei einer Niederlage würde die Fohlenelf auf den letzten Platz abrutschen.

"Jeder kann einschätzen, was für eine Bedeutung das Spiel hat. Das wird eine schwere, aber auch wunderbare Aufgabe. Da muss ich keinen Spieler motivieren", sagte Schubert. Nach zuletzt vier Bundesliga-Spielen ohne eigenen Treffer soll endlich auch die Offensive wieder zuschlagen: "Wir wollen das Spiel im Griff haben und schauen, dass wir ein, zwei, drei Tore machen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr