Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Eintracht Boss Bruchhagen hat die "Nase voll" von den Schiedsrichtern

Fußball Eintracht Boss Bruchhagen hat die "Nase voll" von den Schiedsrichtern

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen ist nach den jüngsten Fehlentscheidungen der Schiedsrichter gegen den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt sauer auf die Unparteiischen.

Voriger Artikel
Hiddink: Rücktrittsdrohung als Motivation für Oranje
Nächster Artikel
Band muss Wette einlösen: Revolverheld spielen im Weserstadion

Eintracht Boss Bruchhagen hat die "Nase voll" von den Schiedsrichtern

Quelle: SID-IMAGES/AFP

München. "Wir haben die Nase voll von den gravierenden Entscheidungen", sagte Bruchhagen am Sonntag in der Sendung Doppelpass bei Sport1: "Wir sind total unzufrieden mit den Schiedsrichter-Leistungen."

Die Hessen waren in den zurückliegenden beiden Partien gegen den FC Augsburg (0:1) und bei Schalke 04 (2:2) benachteiligt worden. Parteilichkeit wollte Bruchhagen Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart), der die Partie in Gelsenkirchen leitete, aber nicht vorwerfen: "Er hat uns schon öfter gepfiffen. Er ist über jeden Zweifel erhaben."

© 2014 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr