Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
El Salvador: Ex-Nationalspieler Pacheco erschossen

Fußball El Salvador: Ex-Nationalspieler Pacheco erschossen

Der frühere salvadorianische Nationalspieler Alfredo Pacheco ist am Sonntag beim Verlassen einer Tankstelle erschossen worden. Eine Gruppe Unbekannter eröffnete in Santa Ana, rund 60 Kilometer westlich der Hauptstadt San Salvador, das Feuer auf den 33-Jährigen.

Voriger Artikel
Türkei: Gomez treffsicher, Podolski ausgewechselt
Nächster Artikel
Douglas Costa sieht sich bald unter Top-3 bei Weltfußballer-Wahl

El Salvador: Ex-Nationalspieler Pacheco erschossen

Quelle: YURI CORTEZ / SID

San Salvador. Der ehemalige Verteidiger Pacheco kam dabei ums Leben, zwei seiner Begleiter wurden schwer verletzt.

Pacheco, der 86-mal für El Salvador auflief, war vor zwei Jahren für seine Beteiligung in einen Manipulationsskandal lebenslang gesperrt worden. Neben Pacheo waren 13 weitere Spieler der Nationalmannschaft in den Fall verwickelt.

El Salvador hat seit Jahren mit Bandenkriminalität zu kämpfen. Zwischen Januar und November wurden mehr als 6000 Personen ermordet.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr