Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
England: Klopp verliert bei Vardy-Gala, Arsenal schwächelt

Fußball England: Klopp verliert bei Vardy-Gala, Arsenal schwächelt

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool im Rennen um die internationalen Plätze in der englischen Fußball-Liga einen bitteren Rückschlag kassiert. Beim Gala-Auftritt von Top-Torjäger Jamie Vardy unterlagen die Reds bei Spitzenreiter Leicester City verdient mit 0:2 (0:0).

Voriger Artikel
Rüdiger-Klub AS Rom siegt erneut
Nächster Artikel
42 Millionen Euro: Atleticos Martinez wechselt für Rekordsumme nach China

England: Klopp verliert bei Vardy-Gala, Arsenal schwächelt

Quelle: PAUL ELLIS / SID-IMAGES

London. Der englische Nationalstürmer Vardy sorgte mit seinen Saisontoren 17 und 18 im Alleingang für die Entscheidung.

Das Überraschungsteam Leicester führt die Tabelle nach dem 24. Spieltag mit 50 Punkten vor Vizemeister Manchester City (47) an, der beim abstiegsbedrohten FC Sunderland zu einem 1:0 (1:0) kam. Der FC Liverpool (34) ist Achter.

Der FC Arsenal verliert das Führungsduo derweil aus den Augen. Mit dem deutschen Nationalspieler Mesut Özil in der Startelf kamen die Gunners gegen den FC Southampton nicht über ein 0:0 hinaus und warten seit vier Ligaspielen auf einen Sieg. Der Rückstand auf Leicester City wuchs auf fünf Zähler. Der zuletzt viel kritisierte Weltmeister Per Mertesacker saß 90 Minuten auf der Bank.

Hinter dem punktgleichen Stadtrivalen Tottenham Hotspur ist der FC Arsenal nur noch Vierter. Die Spurs gaben sich beim 3:0 (2:0) bei Aufsteiger Norwich City keine Blöße. In Lauerstellung auf Rang fünf befindet sich Rekordmeister Manchester United (40) nach einem 3:0 (2:0)-Erfolg gegen Stoke City, Weltmeister Bastian Schweinsteiger fehlte United verletzt (Innenband-Einriss im Knie).

West Ham United siegte gegen Schlusslicht Aston Villa mit 2:0 (1:0), Crystal Palace verspielte beim 1:2 (1:1) gegen den AFC Bournemouth eine Führung. West Bromwich Albion rettete im Heimspiel gegen Swansea City in der Schlussminute ein 1:1 (0:0).

In Leicester sorgten die Foxes, bei denen der frühere Nationalspieler Robert Huth durchspielte, in der ersten Halbzeit für mehr Torgefahr. Der frühere Mainzer Shinji Okazaki (9.) und Riyad Mahrez (35.) scheiterten jedoch an Liverpools Torwart Simon Mignolet. Machtlos war der Belgier aber bei Vardys spektakulärem Volley aus rund 25 Metern (60.). Zwölf Minuten später legte der beste Torschütze der Premier League nach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr