Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
England-Legionär Schweinsteiger schielt auf EM-Titel: "Können uns nur große Ziele setzen"

Fußball England-Legionär Schweinsteiger schielt auf EM-Titel: "Können uns nur große Ziele setzen"

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hofft auch bei der EURO 2016 in Frankreich auf den ganz großen Wurf. "Wir werden wieder alles dafür tun, damit es reichen kann für den Titel", sagte der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bei dfb.

Voriger Artikel
FIFA-Präsidentenkandidat Ali fordert Veröffentlichung des Garcia-Reports
Nächster Artikel
Heldt kündigt Neuzugänge für Rückrunde an

England-Legionär Schweinsteiger schielt auf EM-Titel: "Können uns nur große Ziele setzen"

Quelle: PIXATHLON/SID

Köln. de: "Mehr kann ich nicht versprechen, aber auch nicht weniger. Als Weltmeister können wir uns nur große Ziele setzen."

Dass Schweinsteiger (13 EM-Spiele) die EM-Rekordspieler Lilian Thuram (Frankreich) und Edwin van der Sar (Niederlande/beide 16) bei seiner vierten Europameisterschaft überholen könnte, interessiert den 31-Jährigen dagegen nicht. "Statistiken haben für mich grundsätzlich keine große Relevanz. Mit Blick auf Frankreich 2016 gibt es da nur eine Ausnahme: Der EM-Titel wäre ein toller statistischer Wert", sagte Schweinsteiger.

Seinen Wechsel im Sommer von Bayern München zum englischen Rekordmeister Manchester United bezeichnete der Mittelfeldspieler indes als "perfekte Erfahrung, die nicht nur mein berufliches Leben enorm bereichert". Insbesondere die Spielweise in der englischen Premier League schätzt Schweinsteiger. "Die Körperlichkeit ist enorm hoch. Mir kommt das entgegen. Auch die Mannschaften im unteren Tabellendrittel verlangen einem alles ab. Das Leistungsniveau liegt näher beieinander. Und das Publikum peitscht die Mannschaften immer nach vorne", sagte der England-Legionär, der sich in seiner neuen Heimat wohlfühlt: "Auch privat gefällt mir Manchester, es gibt viele nette Menschen hier, gute Restaurants."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr