Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
England nach 2:1 über Gastgeber Kanada erstmals im WM-Halbfinale

Fußball England nach 2:1 über Gastgeber Kanada erstmals im WM-Halbfinale

Englands Fußballerinnen sind bei der WM in Kanada zum ersten Mal ins Halbfinale eingezogen. Die Three Lionesses ließen in der Runde der letzten Acht mit einem 2:1 (2:1) gegen die Gastgeberinnen die Finalträume der Ahornblätter vorzeitig platzen und kämpfen nun am Mittwoch (Donnerstag, 1.00 Uhr MESZ) in Edmonton gegen Titelverteidiger Japan um den Einzug ins Endspiel.

Voriger Artikel
Titelverteidiger Japan dritter WM-Halbfinalist
Nächster Artikel
Medien: Gündogan verlängert in Dortmund

England nach 2:1 über Gastgeber Kanada erstmals im WM-Halbfinale

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Vancouver. England erwischte in einer munteren Begegnung vor 54.207 Zuschauern in Vancouver einen hervorragenden Start. Jodie Taylor (11.) und Lucy Bronze (14.) brachten die Auswahl von Trainer Mark Sampson früh auf Halbfinalkurs. Kanadas Superstar Christine Sinclair (42.) erzielte nach einem Patzer von Englands Torfrau Karen Bardsley den Anschlusstreffer. Die Gastgeberinnen drängten auf den Ausgleich, waren aber im Offensivspiel zu ideen- und harmlos.

Im ersten Halbfinale am Dienstag (Mittwoch, 1.00 Uhr MESZ) in Montreal stehen sich die deutsche Nationalmannschaft und Olympiasieger USA gegenüber. Die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte sich am Freitag in der Runde der besten Acht ebenfalls in Montreal gegen Frankreich mit 5:4 im Elfmeterschießen durchgesetzt, nachdem die Begegnung nach regulärer Spielzeit und Verlängerung 1:1 (0:0) gestanden hatte. Das US-Team qualifizierte sich durch ein 1:0 (0:0) gegen China für die Vorschlussrunde.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr