Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
England verspielt Sieg gegen Spanien - Interimscoach Southgate bleibt unbesiegt

Fußball England verspielt Sieg gegen Spanien - Interimscoach Southgate bleibt unbesiegt

Englands Fußball-Nationalmannschaft hat im Duell der Ex-Weltmeister gegen Spanien den scheinbar sicheren Sieg verspielt, Gareth Southgate steht wohl dennoch vor der Beförderung zum Chefcoach.

Voriger Artikel
Österreich torlos gegen die Slowakei
Nächster Artikel
Frankreich mit Remis bei Dembélés Startelf-Debüt

England verspielt Sieg gegen Spanien - Interimscoach Southgate bleibt unbesiegt

Quelle: SID

London. In seinem letzten Spiel als Interimstrainer kam Southgate mit den "Three Lions" gegen die Iberer in Wembley zu einem 2:2 (1:0) und ist damit nach vier Spielen ohne Niederlage. Nach 2:0-Führung kassierten die Engländer aber weit in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.

Adam Lallana vom FC Liverpool (9.) und Torjäger Jamie Vardy von Meister Leicester City (48.) trafen für die Engländer, bei denen der bisherige U21-Trainer Southgate nach der plötzlichen Entlassung von Sam Allardyce Ende September zum vorläufigen Chef aufgestiegen war. Die Gäste kamen zum Anschlusstreffer durch Iago Aspas von Celta Vigo (89.), es war das erste Gegentor für Southgate. Real Madrids Isco (90.+6) sicherte Spanien schließlich doch noch das Unentschieden.

Die Spanier, bei denen Bayern Münchens Thiago in der Startelf stand und in der 56. Spielminute ausgewechselt wurde, vermieden damit die erste Niederlage im sechsten Spiel unter Trainer Julen Lopetegui, der nach dem Achtelfinal-Aus bei der EM Erfolgscoach Vicente del Bosque beerbt hatte.

In der Qualifikation für die WM 2018 führen England und Spanien ihre Gruppe jeweils an, die Spanier sind allerdings punktgleich mit Verfolger Italien. Im wohl entscheidenden Duell um den Gruppensieg haben die Iberer am 2. September 2017 Heimrecht gegen die Italiener, das erste Spiel hatte Anfang Oktober 1:1 geendet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr