Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Entdeckung der Saison: Julian Weigl

Fußball Entdeckung der Saison: Julian Weigl

Die 100 kommt bedrohlich nahe: In 40 Pflichtspielen für 1860 München und 50 in seiner ersten Saison für Borussia Dortmund hat Julian Weigl kein einziges Tor erzielt.

Voriger Artikel
Spieler der Saison: Thomas Müller (Bayern München)
Nächster Artikel
Chaos der Saison: Schalke 04

Entdeckung der Saison: Julian Weigl

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Dortmund. Es wird also Zeit.

Das ist jedoch so ziemlich das einzig Negative, was sich über die Entdeckung dieser Bundesliga-Spielzeit sagen lässt. Denn Weigl, der für jetzt schon lachhaft anmutende zwei Millionen Euro von den Löwen kam, ist durchgestartet.

Der 20-Jährige ist passsicher, spielt erstaunlich routiniert, gewinnt wichtige Zweikämpfe, und - keineswegs selbstverständlich - gibt andere als jene vorgestanzten Antworten, die man von anderen Spielen seines Alters gewohnt ist.

Es scheint nicht ausgeschlossen, dass Bundestrainer Joachim Löw angesichts der Personalnot sogar noch auf Weigl als EM-Ersatz für die "Sechser"-Position setzt. Es wäre die Krönung. Fehlt eigentlich nur noch ein Tor.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr